[WIP][Briefing][Coop][Zeus] Operation Waldgrund: Schlacht an der Aller

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers Karl Baker
Offline
Last seen: vor 2 Stunden 25 Minuten
VeteranTrupp: GruenVeteran: Kampagne Solomon Q4 2017Veteran: Kampagne Justitia Q4 2018
Beigetreten: 02/11/2016 - 20:11
[WIP][Briefing][Coop][Zeus] Operation Waldgrund: Schlacht an der Aller

Allgemeines (Schriftgröße 20, fett, unterstrichen)

  • Missionsbauer: Karl Baker
  • Map: Celle 2
  • Spieleranzahl: 74 + 2
  • Benötigte Repositories:

Lage

 

Aktuelle Lage:

Wir stehen momentan mit unseren Streitkräften bestehend aus 1x Zug Kampfpanzer, 1x Zug Panzergrenadiere und diversen Unterstützungskräften auf der Autobahn 7 etwas südlich der Aller. Ein Aufklärungspanzer Luchs ist bereits im Gefechtsstreifen unterwegs. Nördlich und Südlich unseres Gefechtsstreifens stehen Bundeswehreinheiten in Wartestellung um das Gebiet im Osten der A7 mit uns gemeinsam zu nehmen.

Feindliche Kräfte sind in Kompaniestärke Östlich der A7 in Stellung. Vermutet werden Gepanzerte Fahrzeuge in 3-4 Facher Zugstärke und diverse Unterstützungseinheiten. Der Feind hatte in den Letzten Tagen Zeit sich einzugraben und Stellungen zu errichten. Desweiteren werden Vororte von Hannover und wichtige Infrastruktur aus diesem Gebiet mit Steilfeuer beschossen. Der Russe hat vermutlich eine Artillerie Batterie im Gefechtstreifen eingerichtet. Unsere Lufthoheit ist momentan nur eingeschränkt nutzbar, sollte sich in den nächsten Tagen aber verbessern. Wir vermuten ebfalls einen Minengürtel der sich durch die ganze Gemeinde Celle zieht. Dieser wurde grob auf ihren Einsatzmitteln vermerkt.

Zivilisten haben bereits vor ein paar Wochen die Gegend verlassen. Trotzdem möchten wir nicht alles in Schutt und Asche legen.

Wettertechnisch gibt es Anfangs leichten Nebel, der aber schnell wieder verschwinden sollte. Für die nächsten Tage soll das wetter beständig Sonnig bleiben.

 


Auftrag

- Verlegen sie über die Autobahn in ihren Verfügungsraum, Puma ist bereits vor Ort.

- Nehmen sie OBJ Bergen. Wir erwarten einen stark eingegrabenen Feind.

- Überprüfen Sie ZZ Beckedorf, ZZ Hermansburg, ZZ Bonstorf und ZZ Müden.

- Nehmen Sie OBJ Flughafen.


Durchführung

Guten Tag meine Herren,

ihr Auftag heute ist es den Flughafen bei Fassberg zu nehmen. Wir erwarten auf dem Weg eine hohe Feindpresenz in den Städten und auf dem Lande. Lassen sie ihre Truppen die Fahrzeuge bemannen, und verlegen sie in den Gefechtsstreifen mitte. Von Dort aus nehmen sie OBJ Bergen. Der Feind wird sich dort stark eingegraben habe. Seien sie trotzdem auf einen Ausfall des Feindes vorbereitet.

Nach OBJ Bergen überprüfen sie die 4 Zwischenziele. Dazu sollte Trupp Puma gut ausgerüstet sein. Falls Feindpresenz in der Stadt besteht, setzen sie darauf an und vertreiben den Fein aus der Stadt. In diesem Bereich soll sich auch eine Artillerie Batterie befinden, machen sie diese ausfindig und zerstören sie diese.

Zu guter Letzt nehmen sie Obj Flughafen. Mit diesem haben wir endlich wieder einen Flughafen in Frontnähe um weiter richtung Osten vorzudribngen und den Russen aus Westeuropa zu verdängen.

Es liegt an ihnen!

Weggetreten und sei Gott mit uns allen!!


Einsatzunterstützung (Schriftgröße 20, fett, unterstrichen)


Führung & Kommunikation (optional) (Schriftgröße 20, fett, unterstrichen)

 

Funkkreis Funkfrequenz Teilnehmer
Zugführungskreis SR 110 Keiler, Tiger 1-4 , Löwe 1-4
Unterstützungskreis LR 50 Keiler, Puma , Jaguar
Versorgungskreis LR 40 Keiler, Maus , Falke , Dachs

Truppstruktur


Zusätzliche Informationen

  • Reviewtimer: 900 sek.
  • Medical Facilitys:
  • Position des technischen Teleports
  • alles, was von unseren Standardeinstellungen abweicht
  • alles, was man sonst so zu der Mission wissen sollte und bisher noch nicht erwähnt wurde

TvT Verrückt, Konvoi ist nur ne Sache von Organisation