[WIP] [Briefing] [Coop] [Zeus] Horizon Islands: Escape Tanoa teil 2

1 Beitrag / 0 neu
Offline
Last seen: vor 1 Jahr 4 Tage
Beigetreten: 25/03/2018 - 19:32
[WIP] [Briefing] [Coop] [Zeus] Horizon Islands: Escape Tanoa teil 2

Allgemeines

  • Missionsbauer: Marc
  • Map: Tanoa
  • Spieleranzahl: 27+1
  • Fraktion: Bundeswehr
     

Lage


Die Bundeswehrsoldaten haben sich nach ihrem Absturz gesammelt und haben zunächst auf den Alten außenposten eingenommen wobei sie sich einen kurzen aber heftigen feuerkampf mit den Viper spezialeinheiten der CSAT lieferte, welche hier ihren außenposten erichtet hatten um auf der Hauptinsel nach einem Objekt mit dem Codenamen das "Gerät" zu suchen.
Zeitgleich durchsuchte man das Flugzeug und fand heraus das die 2 amerikanischen Piloten beim Absturz verstorben waren. Nachdem man sich nun mit einigen Waffen die man beim Flugzeug und beim Außenposten gefunden hatte , eingedeckt hatte begann man nun einen die Stadt Kotomo zu sichern wobei man einen Wissenschaftler befreite, welcher einem der Soldaten daraufhin einen USB-Stick mit wohl wichtigen Daten zusteckte. Daraufhin begann, dann der mutige Angriff auf die Brücke nach Hardcourt sowie auf die Stadt selber, welche unter überraschend wenigen verletzungen eingenommen wurde. Während die Charliegruppe die Stadt nach verbliebenen Feinkräften durchkämmte begann die Bravogruppe mit dem Angriff auf die Villa des Polizeipräsidenten und konnte diese auch sichern jedoch führten spezialkräfte der Polizei einen gegenangriff, aus welcher wäre die Charlie Gruppe ihnen nicht in den rücken gefall die Bravogruppe ziemlich aufgerieben. Schließlich wurde ein großes Waffenlager in der Villa entdeckt und nachdem die OPL dies erfahren hatte , gab sie den Befehl in und um die Villa eine Sicherung aufzubauen und zog sich zur Beratung mit den Gruppenführern in das Büro des Polizeipräsidenten zurück...

Die Polizei welche sich warscheinlich hauptsächlich in den kleineren Dörfern und Städten aufhält dürfte im moment  rellativ unkoordiniert sein da der Polizeipräsident tot ist und seine villa von uns besetzt wurde. Zudem haben wir warscheinlich einen großteil der spezialeinheiten der Polizei ausgeschaltet. Es lässt sich vermuten das die CSAT einen Großangelegten Angriff auf Hardcout und vlt. sogar auf die Polizeivilla plant um die Stadt wieder unter ihre Kontrolle zu bringen.

 


Auftrag

Dringen Sie so weit wie möglich durch den Jungle Richtung Lijnhaven vor und errichten Sie irgendwo im Dschungel an einem geeigneten Punkt ein Nachtlager.
[Optional] Begeben sie sich zu dem Funkmasten den einer der Männer entdeckt hat und versuchen sie eine Übertragung mit einem Hilferuf an den Amerikanischen Flugzeugträger abzugeben.
[Optional] Spähen sie nach aufbau eines Nachtlager das Flugfeld von Lijnhaven aus.


Durchführung Durch Auswertung unseres Kartenmaterials haben wir eine ungefähre Ahnung, wie wir nach Lijnhaven gelangen können. Dabei solten wir jedoch die größeren Straßen meiden, denn die CSAT hat hier einige stark befestigte Checkpoints aufgebaut. Auf der Karte sind ein paar Trampelpfade eingezeichnet, die wir benutzen könnten, um uns nach Lijnhaven durchzuschlagen. Jedoch solten wir auch hier aufpassen, denn diese werden hauptsächlich von Kämpfern des hiesigen Syndikats benutzt, um zu ihren Camps im Urwald zu kommen. Die Kämpfer sind jedoch schlecht augebildet und solten so bei einem Kontakt deutlich leichter zu bekämpfen sein als CSAT-Soldaten.


Truppstruktur

Alpha | SR: 200  | LR ??

  1. Zugführer
  2. Stellv. Zugführer
  3. Nahsicherer

Bravo | SR: 201

  1. Gruppenführer
  2. Soldat mit Ausbildung als MG-Schütze
  3. Soldat mit Ausbildung als Grenadier
  4. Soldat
  5. Sanitäter
  6. Soldat mit Ausbildung als AT-Schütze
  7. Stellv. Gruppenführer
  8. Soldat mit Ausbildung als MG-Schütze
  9. Soldat mit Ausbildung als Grenadier
  10. Soldat
  11. Soldat
  12. Soldat mit Ausbildung als ZFS

Charlie | SR: 202

  1. Gruppenführer
  2. Soldat mit Ausbildung als MG-Schütze
  3. Soldat mit Ausbildung als Grenadier
  4. Soldat
  5. Sanitäter
  6. Soldat mit Ausbildung als AT-Schütze
  7. Stellv. Gruppenführer
  8. Soldat mit Ausbildung als MG-Schütze
  9. Soldat mit Ausbildung als Grenadier
  10. Soldat
  11. Soldat
  12. Soldat mit Ausbildung als ZFS

CSAT Oberkommando

  1. Zeus
     

Zusätzliche Informationen

  • ACE-Lifetime: 18 Minuten
  • Medic-System-Einstellungen: PAKs überall, Operationskits verschwinden nicht
  • Technischer Teleport: Flaggenmast am RESPAWN d.h. wenn ihr Jipt müsst ihr respawnen und könnt euch dann teleporten, solte euch Ausrüstung fehlen Zeus anpingen oder anstupsen.
  • Da dies eine Missionsreihe ist, haben Entscheidungen der Spieler immer Einfluss auf die folgenden Missionen. Sterben also in dieser Mission 3 der Bundeswehrsoldaten, sind in der nächsten Mission noch 24 über gleiches gilt für sämtliche Ausrüstung die gefunden wird. Darüber hinaus sind im Auftragsgebiet einige kleine Intels versteckt. Wenn diese gefunden und ausgewertet werden, erhält die Operationsleitung im Vorfeld der nächsten Mission (z.B. Informationen zur Lage eines feindlichen Außenpostens). Also schaut euch gut um!
  • Der Slot des Zeuses wird vom Missionsbauer übernommen.
  • Die Operationsleitung muss spätestens 2 Tage vor Beginn der Operation Kontakt mit dem Missionsbauer aufgenommen haben, um mögliche Fragen und ähnliches abzuklären.
  • Mission beginnt etwa 10 min nach ende der Letzten mission also etwa um 18:00
  • Alle slots bis auf Bravo 1,4,9,10,11 haben dasselbe loadout wie beim ende der letzten mission
     

Leeeroy Jenkins ein Held vlt ein Dummkopf vlt aber auf jeden fall ein meme