[Kampagne][Coop+]Eastgate -3- OP Avalanche

 

Allgemeines 

  • Missionsbauer: AUT-Cyclon & Dexter Cath & Karl Baker
  • Map: Chernarus Winter
  • Spieleranzahl: 63
  • Benötigte Repositories: Tactical Training Team - Standard und Tactical Training Team - CUP

Lage 

Historisches

Mittlerweile sind über zwei Monate seit der Operation "Red Bear" auf der ukrainischen Halbinsel Podagorsk vergangen. Nachdem Russland dem Ultimatum der NATO nicht nachgekommen ist, wurde durch einen Kampfverband des TTT der Militärflughafen auf der Insel Bolshevik eingenommen und das russische Militär vollkommen aus der Ukraine vertrieben. Dort kamen erstmals Information über neue geheime Kampfmittel auf Seiten der APL ans Tageslicht, um was es sich jedoch genau handelt wurde bisher nicht bekannt. Weder von Seiten der NATO noch von der APL gibt es dazu gehaltvolle Aussagen.

Kampfhandlungen selbst gab es seit den Ereignissen in der Ukraine nicht mehr zwischen den beiden Großbündnissen, jedoch entbrannte ein diplomatischer Disput zwischen beiden Parteien. Beide Seiten beschuldigten sich gegenseitig der Kriegstreiberei und begannen, gegenseitig Forderungen auszusprechen, um die Oberhand bei den Verhandlungen zu gewinnen. Die NATO forderte die APL auf, mit sofortiger Wirkung die bis dato geheimen Kampfmittel zu zerstören, jegliche Forschungsprogramme in diesem Umfeld auszusetzen, sowie sich klar gegen die "Gruppa Podpol`ya" zu bekennen. Die APL hingegen forderten die NATO auf sämtliche Operationen gegen Mitgliedsstaaten der APL einzustellen, die Rückgabe des Militärflughafens auf Bolshevik, sowie eine nicht genauer bezifferte Entschädigungszahlung für die Verluste der Russen dort. Diese Verhandlungen erstreckten sich bis in den Januar des Jahres 2024 ohne Ergebnis.

Georgien bot sich als Vermittler an und lud beide Parteien am 06. Januar 2024 nach Tiflis. Auf der sog. "Königskonferenz" kam es dann zu einem Eklat. Ein russischer Diplomat ließ sich zu folgender Äußerung hinreißen: "Ihr könnt die neuen Kampfmittel noch früh genug inspizieren, genau dann, wenn Sie auf Eurem Grund und Boden landen." Die NATO-Diplomaten verließen daraufhin geschlossen die Sitzung. Bereits 12 Stunden nach dem Vorfall begannen erneute Übergriffe auf Podagorsk durch die "Gruppa Podpol`ya".

Zusätzlich wurde im DarkNet ein Video veröffentlicht, auf dem gefangene NATO Soldaten deutscher Herkunft, gefesselt in einer dunklen Zelle mit Waffen bedroht wurden. Woher dieses Video stammt ist bisher unbekannt. Sämtliche Anfragen an die NATO und das deutsche Verteidigungsministerium hierzu wurden ignoriert. Ob es sich bei den gezeigten Personen tatsächlich um deutsche Soldaten handelt oder das Video lediglich eine weitere Provokation von Seiten der APL ist, kann derzeit nicht gesagt werden. Fakt ist nur, dass auf beiden Seiten der Grenze von größeren Truppenbewegungen die Rede ist. Über die Rolle von China sind bisher keine Informationen an die Öffentlichkeit geraten. Es machen jedoch Gerüchte über eine Mobilmachung der Chinesen die Runde. Die globale Lage ist mehr als angespannt und die internationale Presse spekuliert darüber wann und wo das Pulverfass explodieren wird.

Eigene Lage

Während der Operation Red Bear wurden folgende Informationen auf dem Militärflughafen auf Bolshevik sichergestellt:

Daraufhin hat sich die NATO entschlossen, einen größeren Kampfverband in die Ukraine zu verlegen. Die Truppen des TTT wurden stattdessen an die Westküste der USA verlegt, um dort mit der US Navy eine schnelle Eingreiftruppe zu bilden. Zusätzlich wurde ein zweiter Zug unter britischem Kommando, sowie italienische und tschechische Truppenteile zur Eingreiftruppe in die USA verlegt. Dieser Flottenverband wurde im nordpazifischen Becken stationiert. Nach den Vorkommnissen bei der Königskonferenz in Tiflis wurde Alarmbereitschaft ausgerufen. Aufgrund der vorliegenden Informationen, sowie der akuten Bedrohungslage von Seiten der ALP, wurde durch das NATO Oberkommando ein Präventivschlag befohlen. Dazu wurde der gesamte Verband vor die Küste von Chernarus verlegt.

Heute ist der 11. Januar 2024 und Sie befinden sich auf der USS Wasp, nur noch wenige Seemeilen vor der Küste Chernarus. Die Absicht des Oberkommandos ist es, im Schutz der Dunkelheit an der Küste anzulanden und mit einem Überraschungsangriff die südliche Küstenlinie inkl. der dort befindlichen Infrastruktur sowie die beiden Städte Chernogorsk und Elektrozavodsk einzunehmen. Dem TTT fällt dabei der westliche Angriffssektor mit Hauptziel Balota wie auch Chernogorsk zu. Die Briten werden zeitgleich im östlichen Angriffssektor über Kamyshovo auf Elektrozavodsk vorgehen.

Der Angriff darf unter keinen Umständen ins Stocken geraten. Es muss gelingen, die gesamte Südküste inkl. der beiden Städte bis Sonnenuntergang einzunehmen, um so den Nachschub an Material und weiteren Truppen zu gewährleisten. Geben Sie alles dafür, dass die Operation Avalanche ein Erfolg wird und wir einen Fuß auf russischen Boden bringen. Während der gesamten Operation ist die US Navy für die Luftraumüberwachung mit Hilfe des Flugzeugträgers USS John C. Stennis zuständig. Die eigene Luftnahunterstützung kann daher vollumfänglich dafür genutzt werden, dass eigene Vorgehen zu unterstützen.

Feindlage

Das Flugfeld von Balota wird derzeit von ca. einem Halbzug der russischen Armee besetzt. Es handelt sich jedoch im Vergleich zum nördlich gelegenen Militärflughafen lediglich um eine kleine Rollbahn, die in der Regel nur als Logistikzentrum genutzt wird. Daher sollten sich keine bewaffneten Luftstreitkräfte dort aufhalten. Bei den Bodentruppen handelt es sich hauptsächlich um Infanterie, sowie leicht bis mittel gepanzerte Fahrzeuge. Kampfpanzer sind dort nicht stationiert.

Der Hafenstützpunkt in Chernogorsk ist schwer befestigt. In ihm sowie der gesamten Stadt wird eine Feinkonzentration von ca. ein- bis zweifacher Zugstärke erwartet. Neben den üblichen Modellen an gepanzerten Fahrzeugen (BRDM, BMP und BTR) sind dort ebenfalls Kampfpanzer der T-Reihe stationiert, ihre Anzahl ist jedoch unbekannt. Über militärische Marineeinheiten liegen keine Informationen vor. Die Hafenanlage wird nicht als Marinestandort sondern als Logistikhafen zur erweiterten Versorgung des nördlichen Militärflughafens genutzt.

Weitere größere militärische Anlagen befinden sich erst wieder im nördlichen Bereich des Operationsgebietes. Daher muss jederzeit mit Verstärkung von dort gerechnet werden.

Zivilisten

Sowohl am Flughafen von Balota als auch in der Stadt Chernogrosk wird mit wenigen Zivilisten gerechnet. Es handelt sich zwar generell um zivile Standorte, diese wurden aber bereits seit längerer Zeit vom russischen Militär übernommen. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass sich nicht vereinzelt doch Zivilisten an besagten Orten aufhalten. Das Umland ist generell dünn besiedelt. Dort muss jedoch jederzeit mit Zivilbevölkerung gerechnet werden.

Gelände

Chernarus befindet sich im Nordosten von Russland. Das Gelände ist geprägt von dichten Wäldern und einem hügeligen Terrain. Der Bereich um das nördliche Flugfeld ist im Vergleich zum Rest des Umlandes flach und wird im Sommer hauptsächlich für die Landwirtschaft genutzt. Die größten Ansiedlungen befinden sich an der südlichen wie auch östlichen Küste. Selbst wenn Chernarus recht abgelegen liegt, ist es dennoch infrastrukturell gut erschlossen.

Wetter

  • Wolkenlage: 20% (leicht bewölkt)
  • Einsatzuhrzeit: 06:15 Uhr
  • Sonnenaufgang: 06:45 Uhr
  • Windstärke: 10% (leichter Wind)
  • Schneewahrscheinlichkeit: 10% (leichter Schneefall)
  • Nebel: 0%
  • Wettervorhersage: Bewölkung nimmt zu, Schneefall bleibt

Aufklärung

Folgendes Kartenmaterial steht zur Verfügung:


Auftrag

  • Nehmen Sie Obj. Flughafen ein.
  • Erobern Sie Chernogorsk mit den Primärzielen Obj. Krankenhaus und Obj. Hafenstützpunkt.

Durchführung 

  • Stellen Sie Einsatz- und Marschbereitschaft her.
  • Landen Sie den gesamten Zug per Wassertransport an einer geeigneten Landezone an.
  • Erobern Sie Obj. Flughafen und errichten Sie dort ein Versorgungspunkt für die Truppen.
  • Rücken Sie auf Chernogorsk vor und bringen Sie die gesamte Stadt unter eigene Kontrolle.
  • Die restliche Durchführung unterliegt der OPL.

Einsatzunterstützung


Führung & Kommunikation

 Funkkreis  Funkfrequenz  Teilnehmer
 Kampfkanal  SR-120  Tiger, Tiger 1, Tiger 2, Tiger 3, Tiger 4, Puma 1, Puma 2
 Nachschubkanal  LR-60  Tiger, Eule, Yak, Kranich
 Unterstützungskanal  LR-40  Tiger, Falke
 Luftwaffenkanal  LR-50  Falke, Adler
 Flugfunk  SR-160  Kranich, Adler

Truppstruktur 


Zusätzliche Informationen 

Datum: 
Freitag, Mai 7, 2021 - 19:30 bis 23:30
Anmeldung: 
Teilnehmer: 57 (5)TigerTiger-1Tiger-2Tiger-3Tiger-4Puma-1Puma-2EuleYakKranichFalkeAdlerBlackboxReserveAbmeldung
Dexter Cath
Addi
Freddy Bacon#1
Karl Baker
Epsilon#3
LittleBassman#6
Andx#1
Menom#3
Robert J#5
SchmerzKeks#1
callmedodo
Henrik
coalman#3
X-Wingred#1
Eisenschwein#2
Pio
Jolsn
SchmidtLR
Phlegtarn
Hask#5
Giano#8
Shiina
spocky#8
Zack
Max Wolfenstein
Semator
monclefu
Haubitze
Maurice
V1irus
GSG9_abzocker
Yoshi#5
Tank
AUT Cyclon
Haamyc#2
Ampersand
Thomas-GER#9
Toddy#8
Chris BlackWolf
Inukas#3
Vayra#2
Drake
Avalon#3
ElBasto
EinStein2
DaChesas
onyx090
Eszett#5
Nagsor Inaste
Fingrayn#4
Wolfskind
Plauzenpeter
Charly S.#4
Samilon#2
McMonty
ific
Rederrich#3, 4
G.Wagner
Antagon
Knurrig
BAKER
TCNebrot
Bullet
_Daniel_
DragantaTV
Reimchen
Astrell
ralf_firefighter6664
Insgesamt
3 / 3
"Tiger" - 3 / 3
Karl Baker
Epsilon VW: #3
SchmerzKeks VW: #1
9 / 9
"Tiger-1" - 9 / 9
Robert J VW: #5
Henrik
coalman VW: #3
Giano VW: #8
ElBasto
EinStein VW: 2
DaChesas
onyx090
Plauzenpeter
7 / 9
"Tiger-2" - 7 / 9
LittleBassman VW: #6
Zack
Maurice
Ampersand
Thomas-GER VW: #9
Toddy VW: #8
Nagsor Inaste
8 / 9
"Tiger-3" - 8 / 9
Addi
Freddy Bacon VW: #1
Menom VW: #3
Hask VW: #5
spocky VW: #8
Semator
monclefu
ific
5 / 5
"Tiger-4" - 5 / 5
Avalon VW: #3
Eszett VW: #5
Fingrayn VW: #4
Samilon VW: #2
G.Wagner
3 / 3
"Puma-1" - 3 / 3
Jolsn
SchmidtLR
Phlegtarn
3 / 3
"Puma-2" - 3 / 3
Eisenschwein VW: #2
Pio
Tank
4 / 6
"Eule" - 4 / 6
Yoshi VW: #5
Inukas VW: #3
Vayra VW: #2
Charly S. VW: #4
3 / 4
"Yak" - 3 / 4
Max Wolfenstein
Chris BlackWolf
Rederrich VW: #3, 4
4 / 4
"Kranich" - 4 / 4
X-Wingred VW: #1
GSG9_abzocker
Haamyc VW: #2
Wolfskind
3 / 3
"Falke" - 3 / 3
Andx VW: #1
Shiina
Haubitze
2 / 2
"Adler" - 2 / 2
V1irus
Drake
3 / 3
"Blackbox" - 3 / 3
Dexter Cath
callmedodo
AUT Cyclon
56
Bild des Benutzers GTranstec
Offline
Last seen: vor 1 Tag 2 Stunden
Offizier: EventmanagementVeteran: Kampagne Solomon Q4 2017Veteran: Kampagne Justitia Q4 2018Veteran: Kampagne Nemesis Q4 2020
Beigetreten: 23/09/2016 - 15:42
Re: [Kampagne][Coop+]Eastgate -3- OP Avalanche

Liebe Interessierte,

bei der Kampagne läuft unsere Slottung etwas anders ab als bisher.

Bei Kampagnen-Missionen besitzen Spieler feste Positionen in einem Trupp. Diese sind meist dem Truppforum zu entnehmen.

Dieses System ist zu komplex, um es mit unserem Slottungstool technisch umzusetzen, dementsprechend gilt Folgendes: Auch wenn die Slottung offen ist, heißt es nicht, dass diese wirklich für alle offen ist!

Die Erklärung: Die Slottung wird zunächst in der gewohnten Reihenfolge der Ränge durchlaufen in denen ihr ein Vorrecht auf eure feste Position habt (soweit vorhanden). Zunächst haben alle, die eine feste Position besitzen, ein Vorrecht auf die jeweilig zugewiesene Position und sind dazu aufgerufen sich, schnellst möglich, zu slotten. Die gewohnte Slottungsreihenfolge ist für die Kampagnen-Missionen außer Kraft gesetzt. Nach dem unten angegebenen Termin erlischt dieses Vorrecht und es gilt das Recht des Schnelleren.

Da es zuletzt zu falschen Slottungen kam, möchte ich diesmal explizit darauf hinweisen, dass sich nur Personen mit einer festen Position innerhalb der Vorslottungszeit slotten dürfen. Vertretungen für Ausfälle sowie Spieler ohne feste Position dürfen sich erst nach dem unten angegebenen Zeitpunkt slotten. Auch der Wechsel von festen Positionen zu anderen festen Positionen ist strengstens untersagt!

Zuwiderhandlungen werden vom OM direkt verfolgt!

Das Vorrecht auf die feste Position erlischt für diese Mission am folgenden Termin:  Do 29.04.2020 19:00 (einen Tag länger als beim Slottungstool gewohnt)

Gruß,

GT Eventmanager

 

 

# Tiger Tiger-1 Tiger-2 Tiger-3 Tiger-4 Puma-1 Puma-2 Eule Yak Kranich Falke Adler ???
1

Schmerz
Keks

onyx090 TCNebrot Freddy
Bacon
Nobody Jolsn Pio Draganta
TV
Chris
BlackWolf
X-
Wingred
Andx V1irus AUT
Cyclon
2 Karl
Baker
EinStein Maurice monclefu Calinator SchmidtLR Eisen-
schwein
Vayra Max
Wolfenstein
Haamyc Haubitze Drake Dexter
Cath
3 Epsilon coalman Ampersand Menom Avalon Phlegtarn Tank Inukas GTranstec GSG9
_abzocker
Shiina - callme-dodo
4 - Firstguy Nagsor
Inaste
Reimchen Fingaryn - - (Offen) Corben Wolfskind - - -
5 - Robert J BAKER Hask Eszett - - Yoshi - - - - -
6 - Henrik Little
Bassman
McMonty - - - _Daniel_ - - - - -
7 - Da
Chesas
Zack Addi - - - - - - - - -
8 - Giano Toddy spocky - - - - - - - - -
9 - ElBasto Thomas
-GER
Semator - - - - - - - - -

(fortlaufende Aktualisierung, Stand: 00:55 26.04.2021)

Offline
Last seen: vor 16 Stunden 50 Minuten
Rekrut
Beigetreten: 11/04/2021 - 17:34
Re: [Kampagne][Coop+]Eastgate -3- OP Avalanche

Muss meinen Platz morgen leider kurzfristig wieder räumen. Sorry for that.

Bild des Benutzers SchmerzKeks
Online
Last seen: vor 13 Minuten 16 Sekunden
Offizier: TrainingVeteran: Kampagne Solomon Q4 2017Veteran: Kampagne Justitia Q4 2018Veteran: Kampagne Nemesis Q4 2020
Beigetreten: 10/06/2016 - 15:38
Re: [Kampagne][Coop+]Eastgate -3- OP Avalanche
Bild des Benutzers McMonty
Offline
Last seen: vor 9 Stunden 20 Minuten
VeteranMedien: SilberVeteran: Kampagne Solomon Q4 2017Veteran: Kampagne Justitia Q4 2018Veteran: Kampagne Nemesis Q4 2020
Beigetreten: 06/10/2015 - 12:02
Re: [Kampagne][Coop+]Eastgate -3- OP Avalanche

Schweren Herzens eine Abmeldung. Teamevent der Firma :(

Bild des Benutzers TCNebrot
Offline
Last seen: vor 3 Stunden 23 Minuten
Soldat
Beigetreten: 10/03/2018 - 15:49
Re: [Kampagne][Coop+]Eastgate -3- OP Avalanche

Muss mich leider aus gesundheitlichen Gründen abmelden.

 geht wieder -> habe mich in die Reserve geslottet

Offline
Last seen: vor 20 Stunden 51 Minuten
SoldatVeteran: Kampagne Nemesis Q4 2020
Beigetreten: 13/06/2020 - 21:24
Re: [Kampagne][Coop+]Eastgate -3- OP Avalanche

Leider muss sich Eule 1 heute abmelden! Da ich letzte Woche Geburtstag hatte, haben sich gestern für heute Abend meine Schwiegereltern angekündigt! ;-)

Inukas wird Eule als 1 übernehmen!