[Extern][Coop] Operation Whiplash

 


Allgemeines

  • Datum: 14.01.2023
  • Karte: Virolath
  • Slotanzahl für das TTT:  16
  • Benötigtes Repository: http://mods.prae-garde.de/COOP/.a3s/autoconfig - Event-Repo beachten / Auto Discovery Möglich
  • TechCheck-Server und Passwort: arma.prae-garde.de: Port | 2304 | Pw: coop
  • Spielserver und Passwort: arma.prae-garde.de | Port: 2302 | Pw: coop
  • TeamSpeak-Server: ts.prae-garde.de
  • Eigene Kräfte: US Marines
  • gegnerische Kräfte: NLF - National Liberation Front
  • Zeitplan
    • Tech Check: 18:00 Uhr (ab 09.01.2023)
    • Briefing Führung: 18:00 Uhr
    • Treffen TTT TS: 19:25 Uhr
    • Slottung: 19:30 Uhr
    • Spielbeginn: 20:00 Uhr
    • Spielende: 23:30 Uhr
  • Link zum Briefing/Slotliste: https://prae-garde.de/calendar/index.php?event/1991-operation-whiplash/

Lage

Die National Liberation Front wurde zum Ende des Kalten Krieges gegründet. Im Laufe der nächsten Jahre wurde aus der kleinen Gruppe, die Demonstrationen für eine mehr US-feindliche Politik organisierten, zu einer radikalen Privatarmee. Deren Mitglieder sich aus ex-Militärs verschiedener ehemaliger Staaten des Warschauer Pakts und Menschen, die die rechtmäßig gewählten Regierungen Ihrer Heimatländer für Ihre pro-westliche Einstellung ablehnten.

Im Staat Virolahti sah diese Gruppierung die Chancen auf einen Putsch an der Regierung für am erfolgversprechendsten. Virolahti, ein wirtschaftlich schwaches Land im Nordosten Europas, verfügt über kaum eigenständige militärische Mittel. Eine Nationalgarde von gerade einmal 7000 Mann, Fahrzeuge und Waffen aus Beständen der Roten Armee, die zum Großteil verschrottet oder in Hallen eingelagert und wie sich zeigte, unzureichend bewacht wurden.

Vor 15 Wochen konnte eine Vielzahl von Übergriffen auf Einheiten und Kasernen der Nationalgarde verzeichnet werden. Vor 9 Wochen wurden 10 Materiallager, in denen das alte Kriegsgerät der Roten Armee gelagert wurde, überfallen und abgebrannt. Vor 3 Wochen rollten Verbände der National Liberation Front mit erbeuteten Panzern über die Straßen im Süden Virolahtis.

Da die Nationalgarde keinesfalls mehr in der Lage war, die Kontrolle der Regierung zu erhalten, ging eine Bitte nach Unterstützung bei der NATO ein. Aufgrund der Nähe des Konflikts zum NATO-Staat Estland und zum Verbündeten Finnland entschied sich die NATO auf Bitten der Regierung zum Eingreifen, um ein Ausweiten des Konflikts auf NATO-Gebiete zu verhindern.

Feindlage

Mit welchen Kräften genau zu rechnen ist, ist unbekannt. Es ist mit allem zu rechnen. Der Feind hat aber nur Zugriff auf veraltetes Material, bei diesem aber bis hin zu KPz aus der Ära der roten Armee.

Eigene Lage

2nd Battalion 8th Marines hat den Auftrag, als Speerspitze einen Angriff auf die südliche Flanke der NLF Kräfte durchzuführen. 3rd Company wird dabei im Schwerpunkt auf der Halbinsel Kirkonkylä einen Brückenkopf errichten. Vor hier aus soll ein Durchbruch in der südlichen Flanke des Feindes geschaffen wurde, wodurch dieser zum Ausweichen gezwungen wird.

Zivile Lage

Zivilisten sind nicht zu erwarten. Schließen Sie vereinzelte Kontakte jedoch nicht aus!

Minenlage

nicht bekannt

Wetter

Leicht bewölkt bei 0 - 10°C, Regenwahrscheinlichkeit 14% 


Auftrag

Operationsdatum: 02. Juni 2015 
Operationszeit: 00:00 MESZ

Bravo Platoon hat dazu den Auftrag als Vorauskraft, südlich bei Suuriniemi anzulanden und die Ortschaft Hanski zu nehmen. Von hier aus ist der Auftrag, die Hauptverbindungsstraße Ost-West zu überwachen. Nach dem Verlust von Suuriniemi und Hanski ist der Feind gezwungen seine Verteidigungslinien aufzugeben und auszuweichen, was den Osten der Halbinsel für die restlichen Kräfte 3rd Company frei macht.


Durchführung

Die Durchführung obliegt dem Platoonlead.


Einsatzunterstützung

Ein Mörserteam wurde unserem Zug unterstellt.


Truppstruktur


Zusätzliche Informationen

  • Technischer Teleport: keine Informationen
  • Technischer Respawn: vorhanden
  • Techsupport: bis 19:30 am Eventtag
  • JIP: durchgehend möglich
  • LoadOuts: vorhanden; Anpassungen sind über ein begrenztes Arsenal zu Beginn der Mission möglich
Datum: 
Samstag, Januar 14, 2023 - 19:30 bis 23:30
Anmeldung: 
Teilnehmer: 10 (1)Bravo 1-2Bravo 1-3Dozer 1-1ReserveAbmeldung
Andx17
Pio#11
callmedodo29
oSi#18
Colin#12
Adeiron20
Eszett#19
Relaxo_22
Levi#14
Nagsor Inaste
Lukasio13
Jojo
Insgesamt
4 / 6
"Bravo 1-2" - 4 / 6
Pio VW: #11
Colin VW: #12
Levi VW: #14
Lukasio VW: 13
5 / 6
"Bravo 1-3" - 5 / 6
Andx VW: 17
oSi VW: #18
Adeiron VW: 20
Eszett VW: #19
Relaxo_ VW: 22
1 / 4
"Dozer 1-1" - 1 / 4
callmedodo VW: 29
11
Bild des Benutzers Relaxo_
Offline
Last seen: vor 1 Stunde 21 Minuten
UnteroffizierMedien: BronzeVeteran: Kampagne Kotirintama Q2 2022
Beigetreten: 21/04/2022 - 15:16
Re: [Extern][Coop] Operation Whiplash

Abmeldung, weil k

Pio
Bild des Benutzers Pio
Offline
Last seen: vor 3 Stunden 43 Minuten
Offizier: Verbindung intern/externVeteran: Kampagne Solomon Q4 2017Veteran: Kampagne Justitia Q4 2018Veteran: Kampagne Nemesis Q4 2020Veteran: Kampagne Eastgate Q2 2021Veteran: Kampagne Kotirintama Q2 2022
Beigetreten: 26/03/2017 - 15:26
Re: [Extern][Coop] Operation Whiplash

Testserver läuft - Kachel im Hauptmenü klappt leider nicht. Daten stehen oben