[Extern][Coop] Morgentau

  


Allgemeines

  • Missionsbauer: [PzGrenBtl 402] Lemonberries
  • Map: die Map, auf der die Mission spielt
  • Spieleranzahl: 39 davon 9 für das TTT
  • Benötigte Repositories: http://repo.pzgrenbtl402.de/main/.a3s/autoconfig
  • Termine am Samstag, den 10.10.2020
    • Briefing für die Führung 19:15Uhr
    • Slotten um 19:45Uhr
    • Spielbeginn 20:00Uhr
  • Spielserver: "arma.pzgrenbtl402.de:2302"
  • Teamspeakserver: "event.pzgrenbtl402.de"
  • Gesamtes Briefing

Lage

a) Lage gegnerischer Kräfte:
Der Feind im Operationsraum hat bei Zwischenziel BIBER einen Feldposten bezogen, der unter Ausnutzung einer Baumsperre die Straße abriegelt. Des Weiteren ist bei Zwischenziel MAULWURF ein Zug mot. Schützen in Stellung gegangen und hat sich zur Verteidigung vorbereitet. Jenseits des Gewässers befinden sich weitere feindliche Kräfte unbekannter Art und Stärke. Vermutete Absicht ist es, die Zufahrtstraße zu beherrschen, um so den Folgeangriff und das Überwinden des Gewässers durch eigene gepanzerte Teile zu verhindern.

b) Eigene Lage:
4./JgBtl 91 befindet sich im Verfügungsraum 500 Meter westlich von PIHLAJAMAA. Absicht des Kompaniechefs ist es,

  • anzugreifen,
  • mit drei Zügen im Breitkeil, I. Zug vorne rechts, hier Schwerpunkt, II. Zug hinten rechts, III. Zug vorne links und Wieselgruppe als Gefechtsaufklärung vorraus,
  • auf Befehl,
  • entlang der Zufahrtstraße ans Gewässer,
  • um diese freizukämpfen und einen Brückenkopf jenseits des Gewässers zu nehmen.

c) Unterstellung und Abgaben:
Ein Granatmaschinenwaffentrupp aus dem IV. Zug, sowie zwei Waffenträger Wiesel MK aus der 5. Kompanie wurden dem III. Zug unterstellt.

d) Zivile Lage: Zivilisten sind geflohen oder evakuiert worden.

Lagekarte:


Auftrag

III./4. JgKp

  • greift Richtung Osten an,
  • überschreitet Ablauflinie auf Befehl
  • nimmt Zwischenziel BIBER
  • nimmt Zwischenziel MAULWURF
  • nimmt Angriffsziel

Durchführung

a) Absicht:

  • III. Zug,
  • greift nach Osten an,
  • mit drei Gruppen in fünf Phasen
  • Phase 1: Anmarsch
  • Phase 2: Annährung und Einbruch Zwischenziel BIBER
  • Phase 3: Annährung und Einbruch Zwischenziel MAULWURF
  • Phase 4: Annährung und Einbruch Angriffsziel
  • Phase 5: Zeitlich begrenzte Verteidigung im Angriffsziel
  • auf Befehl
  • im Zuge der Linie PIHLAJAMAA - LÄNSIKYLÄ Sägewerk - KAARANMÄNNIKKÖ
  • um die westliche Gewässerseite zu nehmen und so die Voraussetzung für den Angriff über das Gewässer zu schaffen.

b) Einzelaufträge:

  • Phase 1:

    • Marschreihenfolge: 1. Grp, ZgTrp, 2. Grp, 3. Grp
    • Marschweg gem. Karte
    • 1. Grp stellt ab Richtungstrupp
  • Phase 2:
    • Zugkeil: 1. Grp vorne breit, 2. Grp links tief, 3. Grp rechts tief, ZgTrp mittig tief
    • 1. Grp stellt ab Richtungstrupp während der Annährung
    • 1. Grp Stg N von OBJ BIBER Richtung O
    • 2. Grp Stg W von OBJ BIBER Richtung O
    • 3. Grp Einbruch in OBJ BIBER durch die Mitte
  • Phase 3:
    • Zugkeil: 1. Grp vorne breit, 2. Grp links tief, 3. Grp rechts tief, ZgTrp mittig tief
    • 1. Grp stellt ab Richtungstrupp während der Annährung
    • 1. Grp stellt ab GrpFhr und MGTrp für Deckungsgruppe
    • 1. Grp stellt ab Sturmtrupp 1 und Spreng- /Blendtrupp 1
    • 2. Grp stellt ab Einsatzersthelfer B und MGTrp für Deckungsgruppe
    • 2. Grp stellt ab Sturmtrupp 2 und Spreng- /Blendtrupp 2
    • 3. Grp stellt ab FuGerBed und MGTrp für Deckungsgruppe
    • 3. Grp stellt ab Sturmtrupp 3 und 4
    • ZgTrp stellt ab Führungstrupp
    • Alle Trupps wechseln auf den Zugkreis
  • Phase 4:
    • Zugkeil: 1. Grp vorne breit, 2. Grp links tief, 3. Grp rechts tief, ZgTrp mittig tief
    • 1. Grp stellt ab Richtungstrupp während der Annährung
    • Stoßtruppgliederung wie Phase 3
  • Phase 5:
    • 1. Grp Stg bei STADION Richtung linke Freifläche
    • 2. Grp Stg bei Y-Kreuzung Richtung Hauptstraße
    • 3. Grp Stg bei LÄNGSWALD Richtung rechte Freifläche

Einsatzunterstützung

San-Versorgung durch Selbst- und Kameradenhilfe.
Fahrzeuginstandsetzung ist mit Reparaturwerkzeug möglich.
Personalersatz bei technischem Ausfall über Teleportschild.
Personalersatz bei Gefallenen nicht möglich.


Führung & Kommunikation

a) Funkverbindung:
Funkkreise
Kompanieführungskreis 4. Kompanie: 60,000 MHz
Zugkreis I. Zug: 50,000 MHz
Zugtrupp: 46,000 MHz
Erste Gruppe: 47,000 MHz
Zweite Gruppe: 48,000 MHz
Dritte Gruppe: 49,000 MHz
Wieselgruppe: 45,000 MHz

Funkrufnamen
Kompaniechef: VIER-NULL
Zugtrupp: CHARLIE
Erste Gruppe: CHARLIE 1
Zweite Gruppe: CHARLIE 2
Dritte Gruppe: CHARLIE 3
Granatmaschinenwaffentrupp: GOLF
Wieselgruppe: WHISKEY

b) Kennzeichen:
Flagge Grün: Vorderste eigene Kräfte
Flagge Rot: Einbruchstelle
Flagge Blau: Aufnahmepunkt Fahrzeuge
Flagge Gelb: Verwundetensammelnest

SigPi Einzelstern Grün: Position Eigene
SigPi Mehrstern Rot: Position feindliches Panzerfahrzeug

c) Führerreihenfolge:
Wird duch Führer vor Ort bekanntgegeben.


Truppstruktur

Trupp "Charlie 2", Trupprolle

#15      Gruppenführer
#16      Stv. Gruppenführer (SchmidtLR)
#17      Funkgerätebediener 
#18      MG-Schütze
#19      MG-Hilfsschütze
#20      Pzf-Schütze
#21      Pzf-Schütze  
#22      GraPi-Schütze  
#23      Einsatzersthelfer Bravo


Zusätzliche Informationen

  • Der Server mit Mission wird mindestens zwei Tage vorher für einen Tech-Check zur Verfügung stehen.
  • One Life Rule
  • Respawn und Gruppenteleport nur bei technischen Ausfällen möglich
  • Eigene Kräfte: Bundeswehr, Jäger (~2000)
  • Feindkräfte: Russen, mot. Schützen (BTR)
  • San-System: Wundenöffnen möglich, Endheilung im Feld möglich
Datum: 
Samstag, Oktober 10, 2020 - 19:30 bis 23:30
Anmeldung: 
Teilnehmer: 7 (1)Charlie 2ReserveAbmeldung
Freddy Bacon#20
Andx#19
Pio#15
Addi#23
Giano#18
Karl Baker#17
Eisenschwein
Chris BlackWolf#22
Nagsor Inaste
Insgesamt
7 / 8
"Charlie 2" - 7 / 8
Freddy Bacon VW: #20
Andx VW: #19
Pio VW: #15
Addi VW: #23
Giano VW: #18
Karl Baker VW: #17
Chris BlackWolf VW: #22
11
Offline
Last seen: vor 16 Stunden 51 Minuten
Soldat
Beigetreten: 09/02/2020 - 00:52
Re: [Extern][Coop] Morgentau

Bin aktuell über slotlist in einem anderem trupp als pzf3schütze geslottet wenn möglich wechsel ich auf den pzf3 schützen