[Briefing] [Training] Prinzipien des infanteristischen Kampfes

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers Phlegtarn
Offline
Last seen: vor 3 Tage 11 Stunden
Offizier: Verbindung intern/externVeteran: Kampagne Solomon Q4 2017Veteran: Kampagne Justitia Q4 2018Veteran: Kampagne Nemesis Q4 2020Veteran: Kampagne Eastgate Q2 2021Veteran: Kampagne Kotirintama Q2 2022
Beigetreten: 17/03/2017 - 03:17
[Briefing] [Training] Prinzipien des infanteristischen Kampfes


Allgemeines

  • Trainingsformat: SGA
  • Karte: G.O.S Al Rayak
  • Spieleranzahl: keine Begrenzung
  • benötigte Repositories: Standard + 3CB
  • Datum: 29.11.22

Zielsetzung

Dieses Training richtet sich an Teileinheitenführer der Infanterie, die ihr taktisches Verständnis erweitern wollen und die Absicht hinter den Formationen, Taktiken und Prozeduren verstehen möchten.

Gegenstand unserer Betrachtungen sind die Trupp-, Gruppen- und Zugebene.

Das Training wird eher theoretisch-analytischer Natur sein und weniger im Gelände stattfinden, auch wenn wir dies zur Veranschaulichung nutzen werden.


Inhalte

  • Aufgabenbereich des Infanteriezuges
  • Prinzipien des infanteristischen Kampfes
  • Gliederung des infanteristischen Vorgehens
  • Bewegung
    • Das Warum und Wie unserer Formationen
    • Geländenutzung
  • Kampf
    • sinnvolle Angriffsbewegungen
    • Reserven
    • Gruppen mit fester Funktion
  • Analyse und Manöverkritik mit häufigen Fehlerschwerpunkten

Ablauf

  1. Begrüßung & Slottung (10')
  2. thematische Einführung (15')
  3. Theorie

Wir versuchen, gegen 22:30 Uhr mit dem Training zu enden.


Zusätzliche Informationen

  • Die Position des technischen Teleports & der Zuschauerkamera ist am Respawn.
  • Bei JIP spawnt man am Respawn.

Wer will, findet Wege, wer nicht will, Gründe.