[Briefing] [Coop] Operation Oak Valley

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers Nobody
Offline
Last seen: vor 22 Stunden 56 Minuten
SoldatMedien: BronzeVeteran: Kampagne Eastgate Q2 2021Veteran: Kampagne Kotirintama Q2 2022
Beigetreten: 21/06/2018 - 19:34
[Briefing] [Coop] Operation Oak Valley


Allgemeines

  • Missionsbauer: Nobody
  • Karte: Chernarus 2020
  • Spieleranzahl: 49
  • Benötigte Repositories: TTT-Standard + TTT-RHS/3CB

Lage

1992, April, 17, 0500 Chernarus

Durch einen anhaltenden Glaubenskonflikt in Chernarus und den daraus resultierenden Übergriffen auf die Zivilbevölkerung entbrannte eine humanitäre Katastrophe. Durch unseren Einsatz sollen die radikalisierten Milizen abgehalten werden weitere teile der Zivilbevölkerung zu terrorisieren.

Feindlage

Der Feind hat den Hafen an Obj. 1(Hafen in der Guba Bucht) gegen Süden und zum offenen Meer hinaus mit Infanterie in Zugstärke leicht befestigt. Im Bereich des Hafens sollen sich einige wenige Nachschubtruppen der mechanisierten und Raketenartillerie Kompanie befinden.

An Obj. 2 befindet sich offenbar ein Offiziersquatier. Dementsprechend ist mit Infanterie in Zugstärke zur Bewachung des Obj. zu rechnen.

Der Feind verfügt des weiteren, zur Luftabwehr, über einige motorisierte ZSU Geschütze, sowie wenige SA-19. Weitere mechanisierte Nachschubkräfte des Feindes halten sich nördlich unseres Einsatzgebietes auf.

Eigene Lage

Wir befinden uns mit 2 Gruppen mechanisierter Infanterie auf AVV-7 und einem Führungselement in einem LAV vor der Küste bereit anzulanden. Auf unserem improvisierten Stützpunkt im Süden befindet sich unsere Logistik inklusive aller Nachschubmaterialien.

Zivile Lage

Während der Kampfhandlungen sind teile der Zivilbevölkerung geflohen. Verbleibende Zivilisten befinden sich noch im Gebiet.

Minenlage

Keine bekannten Minenfelder im Einsatzgebiet

Gelände und Wetter

Das Einsatzgebiet befindet sich in einem mit Hügeln und Wäldern durchsetztes Küstengebiet. An einzelnen Ortschaften befinden sich Acker- und Wiesenflächen.

Unser Wetterdienst meldet für diesen Morgen Nebel, der sich im laufe der Morgenstunden rasch verzieht. Leichte Bewölkung wird tagsüber abnehmen. Kein Regen in Aussicht.

Auftrag

Landen sie im Bereich der Guba Bucht an und erlangen sie die Kontrolle über den Hafenbereich (Objektiv 1).

Rücken sie anschließend ins Landesinnere vor um die Feindkräfte bei Objektiv 2 zu werfen.

Die erhöhte Feindpräsenz in Karmanovka verheißt nichts gutes. Durchsuchen sie die Ortschaft nach Auffälligkeiten.


Durchführung

Führen Sie einen Angriff mit mech. Kräften gegen die Ziele durch. Nutzen Sie die Unterstützungskräfte zur Durchsetzung unseres Auftrages.

Das Material zur medizinischen und logistischen Versorgung muss luftgebunden ins Einsatzgebiet verbracht werden.

Auftragskarte 

(Die OPL kann auf Anfrage die Auftragskarte editieren)


Einsatzunterstützung


Führungsunterstützung & Kommunikation

Kanal Benennung Teilnehmer
1 Zugfunk alle Teile Alpha
2 Unterstützung Alpha, Mike, Lima

Der OPL steht es frei die Kanäle abzuändern.

Truppstruktur


Zusätzliche Informationen

  • Technischen Teleport & Zuschauerkamera findet ihr am Respawn
  • Bei JIP spawnt man am Respawn
  • #ACE Rollen:
    • Fahrzeugbesatzungen sind ACE_IsEngineer 2
    • Medics sind ACE_medical_medicClass 2
    • Piloten sind ACE_IsEngineer 1
  • #CBA Settings
    • Lifetime 30min
    • Epi darf überall verabreicht werden
    • Pak Location ist Facility, werden nicht aufgebraucht
    • Chir. Sets können durch Medics an Facilitys  (Medic Zelt im Startbereich Logistik / Mike) & Vehicel benutzt werden, verbrauchen sich
    • IV ist durch Medics überall möglich
    • volle Fahrzeug- Reparatur ist an Vehicel oder Facility möglich, es wird kein Kit benötigt.
  • LAT´s haben Medicmaterial für die Truppe dabei