[AAR] OP Wüstenfalke - 08.10.21

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Phlegtarn
Offline
Last seen: vor 14 Stunden 57 Minuten
Offizier: Verbindung intern/externVeteran: Kampagne Solomon Q4 2017Veteran: Kampagne Justitia Q4 2018Veteran: Kampagne Nemesis Q4 2020Veteran: Kampagne Eastgate Q2 2021
Beigetreten: 17/03/2017 - 03:17
[AAR] OP Wüstenfalke - 08.10.21

Vielen Dank für eure rege Teilnahme! Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Gedanken zu teilen. Danke an Shiina fürs Bauen und an V1irus fürs Zeusen!

Link zur Slottung

 

Wer will, findet Wege, wer nicht will, Gründe.

Offline
Last seen: vor 46 Minuten 33 Sekunden
SoldatVeteran: Kampagne Nemesis Q4 2020Veteran: Kampagne Eastgate Q2 2021
Beigetreten: 12/07/2019 - 17:47

Hotel #2 Pilot

was fand ich positiv:

+ Szenario war gut und scheint zu funktionieren

was ist Verbesserungswürdig:

~ Die CH-53 ist im Gebirge etwas zu sperrig
~ Die Redd-Fahrzeuge sind mit Vanilla-Slingload nicht transportierbar, das war zwar in der Mission nicht nötig, aber reduzierte den Nutzen der CH-53
~ Heute ging die Truppe vorsichtig und sparsam vor UND nahm Vorräte mit den Fahrzeugen mit, deshalb musste nur zwei Mal etwas eingeflogen werden. Empfehle entweder die Logistik zu streichen und alles mit den Fahrzeugen mitzunehmen und einen Engineer/Fahrer der Führung anzuschliessen, oder die Regel aufstellen dass man mit Fahrzeugen keine Vorräte mitnimmt, um zu verhindern dass die Logistik Arbeitslos wird.. beide Lösungen sind nicht so toll, aber besser als das was Heute los war.

Persönlicher Wehrmutstropfen: Beim slotten ging ich bei Hotel davon aus, dass es sich um den MedEvac-Heli handelte, aufgrund der graphisch dargestellten Truppstruktur. Ich hatte mich sehr auf die Möglichkeit gefreut, als MedEvac-Pilot fliegen zu können und war echt enttäuscht, als ich herausfinden musste, dass es ein Fehler in der Auflistung war und ich als Logistik-Pilot eingesetzt werden sollte. Zusätzlich noch mit der CH-53 von CUP... Der Abend war dennoch angenehm da Wittmann und ich zusammen mit den Jungs von Golf und Charlie Nutzlos in der Airbase rumgegammelt sind und uns über Kinofilme, Schweizer Chips von Zweifel, DCS und anderen Krempel unterhalten haben.

Noch ein Dankeschön an die beiden Zeuse, die sich Mühe gaben unsere Anwesenheit relevanter zu machen und uns das nötige Material zur Seite zu stellen um doch noch einen vorgeschobenen Versorgungsposten fü die Fahrzeuge hinzukriegen per Heli.

Danke an Wittmann, eine funktionierende, eingespielte Crew von zwei enthusiastischen Piloten macht sogar bei den belanglosesten, kürzesten Flügen echt Spass.

Bild des Benutzers Andx
Offline
Last seen: vor 1 Stunde 52 Minuten
UnteroffizierVeteran: Kampagne Nemesis Q4 2020Veteran: Kampagne Eastgate Q2 2021
Beigetreten: 06/04/2019 - 22:41

Bravo #1 Kommandant und Truppführer SpPz Luchs

Was lief gut:

  • Trupp intern hat das meiste gut funktioniert - kleine Dinge wie das punktgenaue Dirigieren des Fahrers kommen dann mit dem häufigen zusammenspiel und nicht von jetzt auf gleich
  • Unser Einsatz als Teil des Zuges hat gut funktioniert, auch wenn wir dadurch eher schwere Feuerunterstützung als Aufklärer waren

Wo gibt es Raum für Verbesserungen:

  • Das Szenario konnte sich irgendwie nicht richtig zwischen ISAF/Stabilisierung und konventionellem Krieg entscheiden
    • Der Sprung zwischen irregulären Kräften in ZZ 1 und militärischen Kräften in ZZ 2 war sehr groß
  • Es gab für uns relativ wenig aufzuklären
    • in ZZ 1 war einfach nicht viel Feind zum Aufklären
    • in ZZ 2 war der Feind recht eng und damit entweder schnell aufgeklärt oder nicht aufklärbar, für weitere Aufklärung hätten wir uns zu weit vom Zug entfernen müssen
  • Technisch:
    • Ich hatte immer einen massiven FPS drop sobald ich als Kommandant unterluke gegangen bin​
  • Ich glaube man hätte die Mission nach der Definition nicht schaffen können, da ein langsames Vorgehen notwendig ist aufgrund der irregulären Kräfte um ZZ 1 und der starken Minenlage in ZZ 2; Obj 1 wäre also nur mit einem unverhältnismäßig schnellen Vorgehen erreichbar gewesen.

Nichtsdestotrotz hatte ich einen guten Abend. Nicht zuletzt aufgrund der Atmosphäre im Trupp. Danke für die Mission und allen die dabei waren fürs Mitspielen.

"jeder near pear adversary hat nen FO dabei, der danach zerschlagen auf die typen castet" - SchmidtLR