[AAR] [COOP] Buffalo Husky - 08.01.2021

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers SchmidtLR
Offline
Last seen: vor 10 Stunden 47 Minuten
Offizier: Verbindung intern/externMedien: GoldVeteran: Kampagne Kalter Entzug Q4 2015Veteran: Kampagne Phönix Q2 2016Veteran: Kampagne Solomon Q4 2017Veteran: Kampagne Justitia Q4 2018Veteran: Kampagne Nemesis Q4 2020
Beigetreten: 11/10/2015 - 23:07
[AAR] [COOP] Buffalo Husky - 08.01.2021

Und bitte!

Edit by GSG9_abzocker:
Umfrageergebnis:
https://de.surveymonkey.com/results/SM-T6JGW9S57/

Dient in Beethovens sechster Division.
Ich kann zaubern. Ich kann machen, dass die Lage eskaliert.

Offline
Last seen: vor 1 Tag 12 Stunden
SoldatVeteran: Kampagne Nemesis Q4 2020
Beigetreten: 12/07/2019 - 17:47

Bravo 2 ZF-Schütze

Danke für die Mission, war eine runder Abend mit Standzeiten, viel Bus fahren und dennoch mit immersivem Szenario. In den Gefechten hatte ich meistens viel Spass...

Leider wurde mein persönliches Highlight des Abends getrübt.. Als wir die Roadblock ins Visier nahmen auf 850m war es meine Aufgabe, einen RPG und einen Sniper auszuschalten, leider hatte ich keine Range Table oder sonst irgend ein Hilfsmittel um das Visier auf so eine Distanz korrekt einzustellen, der 8te Schuss war dann ein Beintreffer, vorher reagierten die Taliban auf mein Feuer nicht.

Ein Visier mit mil-dot-Funktion ist nichts wert wenn man die Mittel nicht hat, es korrekt einzustellen, und ohne Nahbereichs-Visier ist man gezwungen beim sichern die Pistole zu nutzen. Fand ich persönlich mässig gut. Dachte mir aber dass ich jetzt gerne ein Visir hätte, mit dem ich ein red-dot auf dem ZF nutzen könnte, damit ich meine Primärwaffe mit etwas mehr Wumms als mit der Beretta zu haben, aber nicht jeder Marksman hat diesen Luxus und das ist ok.

Danke an meinen Trupp, danke für die Mission und fürs bauen.

Bild des Benutzers Andx
Offline
Last seen: vor 35 Minuten 24 Sekunden
UnteroffizierVeteran: Kampagne Nemesis Q4 2020
Beigetreten: 06/04/2019 - 22:41

Fotoalbum: https://imgur.com/a/YqKnerh

Spieler AAR - Beaver #4 EOD-Specialist:

Positiv:

  • witzige, aber nie disziplinlose Truppe in BeaVer
  • schönes Szenario
  • schicke Loadouts, inkl .50cal M107 <3

Negativ

  • Bombenwerkstatt und Munitonsvprräte des Feindes wurden nicht gesprengt
  • Am Ende standen wir nur rum, obwohl die Kacke am Dampfen war

Zur Mod "MIlitary Ranks and Insignias":

  • Ich mag die. Hat uns direkt als EOD kenntlich gemacht. Und auch Dexter den RTO konnte ich schnell im Pulk der Führungskräfte identifizieren.

Missionsbauer AAR:

  • KI hat einige Merkwürdige Dinge gemacht, die dann zu Konsequenzen geführt haben:
    • Roter Landrover ist immer wieder durch die Kolonne gefahren, wurde dann entsprechend bekämpft.
    • Weißer PKW sehr langsam unterwegs, macht den natürlich verdächtig.
    • Gelber LKW zu Beginn steht herrenlos auf der Straße. KI die sich in den LKW gesetzt hat, saß natürlich nicht auf dem Fahrersitz und hat meine Wegfahr-Befehle entsprechend ignoriert. Hab ich dann per Zeus selber übernommen.
    • KI reagiert null auf Beschuss. Hab den RPG-Schützen am Roadblock dann per Zeus in Deckung gezwungen.
  • Mörsereinschläge in Zukunft eher per Skript/Zeus damit man auch das Pfeifen hört. Vorplatzierte Einschläge haben am Ende Karl Baker direkt auf dem Kopf getroffen, leider null Chance zu überleben,
  • Hab an zwei Stellen (Halt Bushlurker Camp und EOD an Felsenkurve) paar Zusätzliche Feinde gespawnt um Bravo-3 etwas zu beschäftigen und beim Technischen Halt nicht zu viel langweile aufkommen zu lassen.
  • Werde in Zukunft mir mehr Mühe geben IEDs zu verstecken, da durch das nicht gerenderte Gras einige viel zu früh entdeckt wurden.
  • Logistikfhz mit schlechterer oder gar keine Waffe Ausstatten.
  • Rangecard für DMR-Schützen wird bei mir Standard.

"... how we survive, is what makes us who we are..."
Andx

Bild des Benutzers EinStein
Offline
Last seen: vor 17 Stunden 42 Minuten
UnteroffizierMedien: GoldVeteran: Kampagne Justitia Q4 2018Veteran: Kampagne Nemesis Q4 2020
Beigetreten: 17/03/2018 - 15:09

Bravo-1 #2 - Fireteamleader
Führung: TCNebrot (Gruppenführung); Buddie: Toddy

Pro:

  • spannende Mission; vorhersehbarer Ablauf mit unvorhersehbarem Feind
  • Lustige Gruppe, hat auch langweilige Fahrzeit überbrückt
  • Kolonnenfahrt hat weitestgehend gut funktioniert
  • Rangabzeichen (normale ohne die Mod, dazu später)
  • OPL-Plan
    • darin auch gerne die Kolonnenregeln

Contra:

  • Lagebild im Briefing mit Route hat gefehlt
  • Fahrer und Schütze benötigen ASR, daher andere Funkgeräte verbauen oder Zugfrequenz anpassen
  • Nebengeräusche zu beginn
  • Gerne für alle Gruppen das Fahrzeug mit guten Möglichkeiten raus zu schauen

Zur Military-Ranks-and-Insignia Mod:

Benötige diese Mod nicht im Repo, da der Einfluss auf den Spielfluss gleich null ist. Ränge über dem Kopf reichen mir vollkommen aus, da ich diese auch von anderen Winkeln sehen kann, was für mich den Immersionsfakt kontert, dass ich sonst auch die Gesichter meiner Vorgesetzten wiedererkennen würde.

Mit Besten Grüßen
EinStein